Willkommmen beim UHC Günsberg United

Trainingsweekend 07. + 08.09.2019

 

Mitte August starteten wir in die neue Saison 2019/20 mit den ersten Trainings. Nach Anfangs noch  etwas müden Beinen und dem zum Teil noch immer anhaltenden „Sommer-Modus“ nahm die Intensivität der Trainings stetig zu und wir fanden schnell wieder zur gewohnten Form. Höchste Zeit also das Training zu vertiefen und diverse taktische und technische Finessen zu optimieren um diese dann auch anwenden zu können.

Wir starteten das Trainingsweekend am Samstagmorgen in Hubersdorf mit einem lockeren Aufwärmen, bevor dann wie gewohnt die Torhüter eingespielt wurden. Sobald alle auf Betriebstemperatur waren ging es dann mit dem ersten Trainingsblock los. Mit einer Stafette wurde die Arbeit mit dem Ball und Stock verbessert, diverse Angriffsauslösungen sowie einstudierte Freistossvarianten sollen dann die nötigen Torerfolge in der Meisterschaft bringen.

Nach einem intensiven sowie sehr gut vorbereiteten Morgen, ging es dann zum ersehnten Mittagessen.

Am Nachmittag stand dann das erste Testspiel gegen Derendingen auf dem Programm…

Der Start verlief nicht so wie wir uns das vorgestellt hatten! Vermutlich waren die Gedanken noch beim Rahmschnitzel und noch nicht so ganz beim Spiel, leider waren wir den bekannten Schritt zu spät. 

Nach zehn Minuten hatten wir uns aber an das Spieltempo gewöhnt und konnten das am Morgen trainierte mit Erfolg anwenden und kamen immer besser in Spiellaune.

Das Resultat ist bei solchen Spielen zweitrangig, viel wichtiger ist das wir das theoretische nun auch in der Praxis 1 zu 1 aufs Spielfeld bringen konnten.

Nach einem gemütlichen Ausklingen des 1. Trainingstages hiess es für morgen: Das Heute geübte noch zu vertiefen und anwenden, so dass wir am 2. Trainingstag am Nachmittag das Testspiel ebenfalls mit Erfolg bestreiten können.

 

Am Sonntag trafen wir uns alle erneut pünktlich in Hubersdorf.

Schon in der Garderobe mussten wir feststellen dass der Samstag nicht an allen spurlos vorbei ging, wir sind halt auch nicht mehr die jüngsten! Nach einem wichtigen Aufwärmen starteten wir mit ein paar Übungen um die Goalis ein wenig zu fordern, danach wurde das bereits gestern trainierte nochmals besprochen, optimiert und geübt. Jetzt sollte es für jeden klar sein, wo seine Position und was seine Aufgabe ist. Zum Schluss machten wir noch unser mehr oder weniger beliebtes „Knippser-Spiel“, so dass sich jeder seine Spaghetti zuerst verdienen musste.

Mit etwas müden Beinen und nur mit fünf Feldspielern stand dann unser zweites Testspiel am Nachmittag gegen die Stockfreunde aus Horriwil an...

Das Spiel gegen Horriwil war nicht zu vergleichen gegen das von Gestern, wir hatten keinen Platz, sie machten extrem Druck und die Schultern des Gegners spürte man ziemlich intensiv in den Zweikämpfen. Aber genau das brauchten wir um wieder wach zu werden und unsere Spielfreude abrufen zu können. Wir kamen schnell ins Spiel und die neuen Varianten trugen bereits erste Früchte, was bei uns für zusätzliche Motivation führte. Für die letzten 20 Minuten mobilisierte jeder seine letzten Kraftreserven. Mit nur 5 Feldspielern sind die Verschnaufpausen ziemlich kurz, so mussten wir mit den Auswechslungen sehr clever haushalten um das Tempo mitgehen zu können. Wir haben dieses Wochenende altes optimiert, neues kreiert, vieles ausprobiert und Fehler eliminiert!

Mit anderen Worten: „ Dr`Hirsch isch parat!“

An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an unsere Coaches, welche immer wieder neue Inputs bringen und so immer wieder ein abwechslungsreiches sowie interessantes Trainingsprogramm zusammenstellen.

Voller Motivation freuen wir uns endlich in die neue Saison 2019/20 zu starten. Die erste Runde spielen wir kommendes Wochenende, am 15. September 2019 in Deitingen. Um 12:40 Uhr gegen Lommiswil und um 15:25 Uhr gegen Biberist.

 

 

Bünzu

Unsere letzten zwei Spiele:

Unsere nächsten zwei Spiele:

Dress Sponsor