Matchbericht vom Sonntag 12.3.17

 

UHC Günsberg United : TV Flüh-Hofstetten-Rodersdorf 

 

Unser Tag begann diesen Sonntag nicht so früh wie in der letzten Runde. Treffpunkt 11:50 Dorfplatz in Günsberg.

Um 13:35 wurde das 1. Spiel angepfiffen. Leider hatten wir den Start total verschlafen und es stand nach kurzer Zeit 1:5. Unser Gegner dominierte uns über die ganze Spieldauer von Befreiung und Lichtblicken war nichts zusehen. Zur Halbzeit stand es 1:8. In der Garderobe versuchten wir unsere Emotionen zu bündeln. Aber auch in der 2. Spielhälfte wussten wir kein Mittel gegen den überlegenen Gegner. Mittels Powerplay-Tor erzielten wir endlich unser zweites Tor. Doch am Ende unterlagen wir mit 2:14

 

UHC Günsberg United : UHC Nuglar United II

 

Nach dem verlorenen ersten Match hatten wir eine grössere Pause. In der wir versuchten unsere Motivation zu finden, um doch noch ein erfolgreiches Ergebnis mit in den Sonntagabend zunehmen. Der Start in den 2. Match gelang uns wesentlich besser. Der Ballbesitz war relativ ausgeglichen und wir konnten unser Spiel dem Gegner aufzwingen. Durch das kontrollierte und genaue Zusammenspiel, gingen wir in Führung. Wir waren bedacht, dass wir den Ball mehrheitlich in unseren Reihen halten konnten, dies gelang uns in der ersten Halbzeit relativ gut, doch in der zweiten Hälfte wurde das Tempo durch unseren Gegner abermals erhöht und es ergaben sich mehr und mehr Chancen für den UHC Nuglar United.
Trotz guter Teamleistung konnten wir leider schon wieder nicht erfolgreich sein. Nuglar verwertete seine Chancen und war uns über das ganze Spiel gesehen überlegen gewesen. Leider konnten wir unsere gefährlichen Gelegenheiten nicht nutzen und blieben auf dem einen Tor sitzen. Der Endstand war 1:7

Ein grosses Merci gilt allen anwesenden Fans, welche aus Nah und Fern unser Team bei dem sonnigen Wetter an diesem Sonntag in Frenkendorf unterstützt haben.

Dominik Schwaab

Dress Sponsor